Glykolpumpen für die Kühlung von Umrichtern in der Bahnindustrie
Leicht – Langlebig – Leistungsstark – LC

In der Bahnindustrie kommen heutzutage immer leistungsstärkere Elektromotoren zum Einsatz, welche über Steuerungssysteme energieeffizient betrieben werden. Zu diesen Steuerutngselementen zählen Umrichter zur Regulierung der Frequenz und Spannung.

Bei der Umwandlung des einphasigen Wechselstroms von einer Netzquelle in den vom Motor benötigten dreiphasigen Wechselstroms entsteht eine große Menge abzuführender Wärme. Als Kühlmedium wird entweder Luft bei Anwendungen mit geringem Stromverbrauch oder Wasser Glykol Gemische bei hohem Stromverbrauch und bei geringem Platzbedarf eingesetzt. Da die Tendenz hin zu Hochleistungsmotoren im Bereich von Schnellzügen, aber auch U-Bahnen und Straßenbahnen geht, werden immer häufiger Kühlwassersysteme eingesetzt.


Hauptanforderungen an Kälteaggregat / Kältemittelpumpe in der Bahnindustrie

  • Platzsparend
  • Langlebig
  • Leicht

Unsere Lösung: LC Pumpe – Leicht, langlebig, leistungsstark

Wenn eine kompakte Bauweise und eine lange Lebensdauer priorisiert werden, kommen hauptsächlich Spaltrohrmotoren zum Einsatz. Aus diesem Grund werden bei der Kühlung von Umrichtern in der Bahnindustrie auch überwiegend Spaltrohrmotorpumpen eingesetzt.

Die speziell für die Bahnindustrie nach der Norm CLC/TS 50537-3 konstruierte Spaltrohrmotorpumpen-Baureihe LC überzeugt hauptsächlich durch:

GewichtCa. –20 % Gewicht gegenüber herkömmlicher Konstruktion
DesignSehr kompakt
PreisAttraktive Preise und geringe Life-Cycle-Costs
LanglebigkeitMean Time Between Failures (MTBF) > 130.000 h
FlexibilitätSchnelle Entwicklung bei zusätzlichen Kundenwünschen
SicherheitHermetisch dichtes System ohne Mediumverluste
AnbauHorizontaler und vertikaler Anbau sowie 90° Ausführungen
TestsU.a. Schwingungs- und Vibrationsprüfung nach EN 61373
SchutzHöchster Korrosions- und Brandschutz nach EN 45545-2

Technische Daten LC

Förderstrom (50 Hz)bis 19,2 m3/h (bis 320 l/min)
Förderhöhe (50 Hz)bis 38 m
Motorleistung1,0 kW bis 3,0 kW
Nenndruck10 bar
Betriebstemperatur–40 °C bis +80 °C
Gewicht< 42 kg
Geräuschpegel (50 Hz / 60 Hz)< 68 dB
Schutzart (Motor)IP 66
Korrosionsschutz (Lackierung)bis C5
Brandschutz (Lackierung)R1 und R7 bei HL1, HL2 und HL3
Notwendige Cookies akzeptieren
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website erforderlich und werden in jedem Fall gesetzt. 
Statistik
Diese Cookies verwenden wir um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten und unsere Website kontinuierlich zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert übertragen.